Nordrhein-Westfalen

Eine beliebte Urlaubsregion in Deutschland ist Nordrhein-Westfalen. Das Bundesland reicht vom Münsterland und dem Teutoburger Wald bis zur Eifel und schließt dabei weitere größere und kleinere Regionen ein, unter anderem das Ruhrgebiet, das Sauerland, das Bergische Land sowie die Rheinstädte Köln, Bonn und Düsseldorf. Dicht besiedelte Großstädte stehen hier im Kontrast zu malerischen Mittelgebirgs- und Waldgebieten.

Kölner Dom, Burgen und Schlösser

Kölner DomJahr für Jahr locken weltberühmte Sehenswürdigkeiten unzählige Touristen an. Allein der Kölner Dom kann täglich mehrere Tausend Besucher verzeichnen. Mit einer Höhe von 157,38 Metern gilt das Wahrzeichen der Rheinmetropole als eine der weltweit höchsten Kirchen. Auch Aachen, am nördlichen Rand der Eifel gelegen, verfügt über einen Dom. Errichtet wurde er im achten und neunten Jahrhundert, Initiator war Karl der Große. Nordrhein-Westfalen hat darüber hinaus sehr viele Burgen und Schlösser zu bieten. Populäre Beispiele sind die Burg Blankenstein in Hattingen, das Schloss Augustusburg in Brühl und das Schloss Drachenburg in Königswinter. Zu den interessantesten Bauwerken des Bundeslandes zählt ferner das Hexenbürgermeisterhaus in Lemgo. Die Bezeichnung geht auf den ehemaligen Bürgermeister und Hexenjäger Hermann Cothmann zurück. In dem heutigen Museum sind zum Beispiel Folterinstrumente zu sehen. Ein weiteres Highlight in Nordrhein-Westfalen ist der Archäologische Park Xanten, der sich auf anschauliche Weise mit der römischen Geschichte der mehr als 2.000 Jahre alten Stadt auseinandersetzt.

Aktivitäten in der Natur

Auch außerhalb der Städte sind verschiedene Aktivitäten möglich. Der Nationalpark Eifel ist ebenso wie die Naturparks Rheinland, Bergisches Land und Teutoburger Wald prädestiniert für Wanderungen. Hier kann man wunderbar entspannen und die Seele baumeln lassen. Das Sauerland bietet sich nicht nur für Wanderungen an, im Winter stehen ausreichend Möglichkeiten zum Skifahren zur Verfügung. Freunde des Klettersports werden ebenfalls nicht zu kurz kommen. So gibt es in vielen Städten Kletterhallen; Kletterwälder und -parks sind beispielsweise in Aachen und Bielefeld vorhanden. Radtouren sind ebenso möglich. Durch die Regionen Ober-, Mittel- und Niederrhein führt der rund 1.230 Kilometer lange Rheinradweg, der insgesamt durch fünf europäische Staaten verläuft. Eine weitere Möglichkeit, Nordrhein-Westfalen zu erkunden, ist eine Schifffahrt. Da mehrere Flüsse das Bundesland durchqueren, können zahlreiche Angebote in Anspruch genommen werden. Für Familien mit Kindern empfiehlt sich darüber hinaus ein Besuch in einem der vielen Zoos oder im Phantasialand in Brühl.

Angebot Internetseite Beschreibung
Urlaub im Nationalpark  Eifel eifel.info Die Hotels, Ferienwohnungen, Campingplätze und Restaurants „Gastgeber Nationalpark Eifel“ heißen Sie herzlich willkommen!
„Als Gastgeber des Nationalparks Eifel fühlen wir uns dem Nationalpark Eifel und seiner Region besonders verpflichtet. Wir wollen dazu beitragen, dass diese einmalige Naturlandschaft für uns und unsere Nachkommen erhalten bleibt. Unseren Gästen möchten wir die Schönheit der Landschaft vermitteln und das Erleben der Natur mit allen Sinnen ermöglichen. Wir möchten, dass sich unsere Gäste bei uns wohlfühlen.“
Ferienwohnung in Wesel am Niederrhein Feriendomizil Gutzmann Gäste, die am Niederrhein ihren Urlaub verbringen möchten, finden in Wesel eine geräumige, modern eingerichtete Maisonette-Wohnung. Das Feriendomizil Gutzmann ist eine mit 4 Sternen ausgezeichnete Unterkunft in zentraler Lage.